T2 – LKW Bergung

Datum: 27.10.2017
Uhrzeit: 12:06
Eingesetzte Kräfte: 3 Fahrzeuge, 12 Mann
Einsatzleiter: OBI Peter Stahl

Am 27.10.2017 um 12:06 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf zu einer vermeintlichen „T2-Menschenrettung LKW seitlich im Straßengraben“ auf der B11  in Achau alarmiert, da zum Alarmierungszeitpunkt unklar war, ob sich Personen im Fahrzeug befinden.

Aufgrund dieses Alarmtextes rückte die Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf mit drei Fahrzeugen  zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Achau aus. Bei der ersten Lageerkundung konnte der Fahrer außerhalb der Kabine angetroffen werden. Dieser wurde zur Erstversorgung an das Rote Kreuz übergeben.

Nach einer Straßensperre durch die Exekutive, sowie Rücksprache mit der örtlich zuständigen Feuerwehr, wurde der LKW inklusive Anhänger aufgerichtet, transportfähig gemacht und zu einer gesichert Abstellfläche verbracht.

Nach einer Reinigung der Straße konnte diese durch die Exekutive, wieder freigegeben werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf konnte mit 12 Mann nach rund 2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*