T1 Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Datum: 8.12.2021
Uhrzeit: 20:41
Eingesetzte Kräfte: 4 Fahrzeuge, 20 Mann
Einsatzleiter FF Hennersdorf: BI Paul REITER

Am Mittwoch, den 8. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einen Hydranten am Straßenrand wodurch sein Fahrzeug Fahrunfähig zum Stillstand kam. Der Fahrzeuglenker hatte beim eintreffen der Feuerwehr das Fahrzeug bereits verlassen, somit konnte die FF Hennersdorf mit der Fahrzeugbergung und der Straßenreinigung sofort beginnen.

Nach dem herstellen eines zweifachen Brandschutzes, wurde zuerst die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und anschließend das Auto im direkten Zug mit unserem HLF1-W sicher auf einem Parkplatz geschleppt. Nach knapp 40 Minuten konnte die FF Hennersdorf wieder einrücken. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den beteiligten Blaulichtorganisationen für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*