T1 – Auspumparbeiten

Am Pfingsmontag, den 6. Juni wurde die Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf ab 0:26 zu mehreren Starkregen bezogenen Einsätzen alarmiert. Verursacht durch den Regen, welcher bereits am Sonntag ab ca. 22:15 Uhr einsetzte, hatten mehrere Keller durch den steigenden Grundwasserspiegel Wassereintritte zu verzeichnen. Mithilfe mehrerer Tauchpumpen und Nasssaugern wurde das Wasser aus den Kellern gepumpt. Zum bis dato letzten Einsatz des Tages wurden die Kameradinnen und Kameraden um 12:48 alarmiert. Nach ca. 30 Minuten konnte die FF Hennersdorf wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*