T2 Verkehrsunfall – Unfallopfer konnten sich selbst befreien!

Datum: 31.01.2019
Uhrzeit: 07:31
Eingesetzte Kräfte: 3 Fahrzeuge, 15 Mann, (FF Achau)
Einsatzleiter: EBI Johannes Wiesmayer

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden wir am Donnerstag, den 31. Jänner 2019 gegen 7:32 alarmiert. Es handelte sich zwar um das Einsatzgebiet von Achau, aufgrund des Alarmbildes “T2” (Verkehrsunfall mit eingeklemmt Person) wurden jedoch ein Notarzthubschrauber, Rotes Kreuz, Polizei und die FF Hennersdorf als Unterstützung angefordert.

Bei der Anfahrt zum Einsatzort teilte uns die FF Achau bereits mit, dass sich alle Unfallbeteiligten selbst befreien konnten.

Die Versorgung der Unfallbeteiligten, Sicherung der Unfallstelle und Beseitigung der Unfallautos wurden daher von der FF Achau, der anwesenden Polizeistreife, sowie dem Rotem Kreuz übernommen.

Nachdem keine weitere Unterstützung notwendig war, konnte die FF Hennersdorf nach ca. 30 Minuten wieder einrücken.

Wir möchten uns bei allen beteiligten Organisationen für die reibungslose Zusammenarbeit bedanken!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*