TE – Person in Notlage

Datum: 11.02.2019
Uhrzeit: 15:23 – 17:00
Eingesetzte Kräfte: 1 Fahrzeug, 7 Mann
Einsatzleiter: FT Stefan Varga

Am Montag, den 11. Februar 2019 wurde die FF Hennersdorf gegen 15:20 zur Unterstützung bei einer Personenrettung in Achau alarmiert.

Bei der Ankunft am Einsatzort konnte Einsatzleiter FT Stefan Varga in Erfahrung bringen, dass die zu rettende Person aufgrund einer gebrochenen Leiter ca. 10m in die Tiefe gestürzt war.

Gemeinsam mit den Kameraden der FF Achau konnte die Person mittels Schleifkorbtrage, die an einem Baukran befestigt worden war, gerettet werden.

Da das Ausmaß der Verletzungen zunächst nicht bekannt war, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Nach der Rettung war die Person ansprechbar und konnte dem Notarzt übergeben werden, weshalb der Abtransport mittels Hubschrauber nicht in Anspruch genommen werden musste.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die FF Hennersdorf wieder einrücken.

Wie bei allen Einsätzen, bei denen mehrere Blaulichtorganisationen zusammenarbeiten, möchten wir uns auch dieses Mal bei der Polizei, dem Rettungs- und Notärzteteam sowie bei den Kameraden der FF Achau für den reibungslosen Einsatz und die kollegiale Zusammenarbeit bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*